A POUSADA
A CHAPADA
COMO CHEGAR
CONTATO

 

it Geduld und
Durchsetzungsvermögen hat der Künstler Alcino Caetano ein verfallenes Kolonialhaus in ein architektonisches Juwel verwandelt, das die Aufmerksamkeit aller auf sich zieht, die nach Lençois kommen. Eine alte Fotografie aus der Diamantengräberzeit war die Basis für die aufwändige Restauration. Der koloniale Stil des Originalgebäudes wurde vom Besitzer Alcino Caetano
bis ins Detail erhalten.

Das Gebäude ist mit Antiquitäten möbliert und verziert mit Kacheln und Keramiken, die meisten vom Künstler selbst gemalt. In seinem Atelier entwickelte er eine einzigartige Technik, bei der er den Lehm aus den Steinbrüchen der Region zur Herstellung von Farben benutzt.

Wer die Attraktionen der Chapada Diamantina in vollen Zügen erkunden oder einfach nur in einer beschaulichen Stadt wie Lençois entspannen möchte, für den ist die Estalagem do Alcino der ideale Ort, um die Batterien wieder aufzuladen.

Unterbringung

Alcino empfängt die Besucher wie Gäste in seinem Haus. Es gibt vier Zimmer mit Bad und Toilette, sowie Klima-Anlage und drei einfache Zimmer, deren Gästen vier Badezimmer über den Flur hinweg zur Verfügung stehen.

Die gemeinsamen Aufenthaltsbereiche vervollständigen das gemütliche Flair des Hauses. Es gibt Veranden mit Hängematten, einen Garten, das Atelier, die Bibliothek, eine Fernsehecke, Internet-Anschluss, einen Obstgarten mit 3000 Quadratmetern und einen Parkplatz.

Das Frühstück

Das Frühstück bei Alcino ist eine Besonderheit. Der Hausherr bemüht sich um jedes Detail und verwandelt die erste Mahlzeit des Tages in ein regelrechtes Schlemmer-Ritual. Die Worte Eile und Diät sollte man vergessen, wenn man sich an den Tisch setzt und jeden Moment genießen.

Jedes Frühstück ist einzigartig, aber im allgemeinen beginnt das Essen mit den verschiedenen tropischen Früchten, begleitet von Tee, Kaffee, frischen Säften und Yoghurts. Die Brotauswahl reicht von normalen rustikalen Brötchen über Körnerbrot bis zu selbstgebackenem Kürbisbrot mit Mohn. Darüber hinaus gibt es salzige und süße Kuchen und Aufläufe, frisch gebackene Tapioca-Rollen, selbstgemachte Marmeladen und Gelees, Kräuterbutter mit frischem Basilikum, sowie Aufschnitt und Omelettes.

Die persönliche Note des Geschirr, auf dem diese Köstlichkeiten serviert werden, zeigt sich bei näherem Hinsehen: Sie wurden von Alcino in seinem Atelier gemalt.

Das Frühstück - eine unvergessliche Erfahrung für den Geschmack: Kommen Sie probieren!

Fotogalerie

Hier klicken um die Ergebnisse vonzu sehen.

 

Deutsch     English    Español    Français